Aktuelles

Neuigkeiten der Stadtteilschule Walddörfer


33. Klimaworkshop

Frau Schwarz

der Klima-AG der Stadtteilschule Walddörfer in Osterlüchten.

So hatten wir es uns aber nicht vorgestellt!
11 Taxen brachten unsere Schüler am Sonntagmittag von Neumünster nach Hanerau-Hademarschen! Ökologisch gesehen der Super-GAU, aber der Anschlusszug fiel aus und die Deutsche Bahn übernahm auf diese seltsame Weise ihre Beförderungspflicht.

Doch es gab diesmal noch mehr Superlative:
- 46 Teilnehmern (der zahlenmäßig weitaus größte Workshop)
-  22  Schüler alleine aus dem Jahrgang 8
- 4 eng befüllte Einkaufskörbe mit Lebensmitteln
- 10 kg Kartoffeln
- 10 kg Nudeln
-  5 kg Käse
usw…, …

Nachdem wir alle Zimmer zufriedenstellend verteilt hatten, ging es an die Arbeit.
Ein volles Programm stand auf dem Plan:
- die Klimaschulung für den Jahrgang 5 wurde überarbeitet und ein Präsentationsplan
  erarbeitet
- das von Luca und Lars nach dem letzten Workshop erstellte Lernvideo zum Thema
  „Gütesiegel“ konnte begutachtet und kritisch als gut brauchbar bewertet werden
- Hauptthema auch diesmal: Was hat meine Ernährung mit dem Klima zu tun?
  Der Film „Foodinc“ wurde in 8 Kapitel unterteilt, zu dem dann in Gruppen diverse
  Aufgaben bearbeitet wurde, jeweils angeleitet von unseren „Gruppenköpfen“ aus
  der Oberstufe. Das Ergebnispräsentation jeder Gruppe wurde dann von Lars in
  Kurzfilmen festgehalten und wird nun von ihm geschnitten und bearbeitet.
- Nach wie vor halten wir es für wichtig, dass sich möglichst viele Menschen mit den
  Inhalten dieses Films auseinandersetzen, enthält er doch auch die Botschaft:

Jeder kann etwas tun! Jede Kaufentscheidung ist eine Entscheidung für oder gegen den Klimawandel!

- Viele Ideen zur weiteren Verbreitung des Filmes wurden gesammelt und diskutiert.
  Demnächst wird dazu sicher mehr von der Klima-AG zu hören sein!
- Und natürlich haben wir uns auch mit „Fridays for the Future“ auseinander gesetzt.
  Wir finden es wichtig, dass möglichst viele Schüler sich in Zukunft daran beteiligen,
  schließlich geht es um unsere Zukunft!

Wir waren auch dieses Mal mit unserer „neuen“ Unterkunft zufrieden. Gerade mit so vielen Teilnehmern brauchen wir diese große Küche und die guten und gemütlichen Aufenthaltsräume, diesmal sogar die sonnenbeschienene Terrasse!
So haben wir gleich die nächsten 5 Workshoptermine in diesem Haus festgelegt,
immerhin bis Ende des Schuljahres 2019/2020!

Zurück